ZIS

Zeitschrift für Internationale Strafrechtswissenschaft

Neben Aufsätzen sowie Entscheidungsanmerkungen und -besprechungen veröffentlicht die ZIS - Zeitschrift für Internationale Strafrechtswissenschaft auch Rezensionen von Büchern, die für die Strafrechtswissenschaft relevant sind. Darin erläutern Rezensenten die Vorzüge und Nachteile des betreffenden Buches, Kommentars oder Sammelbands, um den Lesern einen Eindruck zu verschaffen, für wen und welche Zwecke das besprochene Werk sich eignet.
Nachfolgend finden Sie eine Liste aktueller Bücher aus der strafrechtlichen Literatur, die für die Leser von Interesse sein könnten. Wenn Sie daran interessiert sind, eines dieser Werke zu rezensieren, können Sie direkt auf den betreffenden Eintrag in der Liste klicken. Sie werden dann zu einer vorgefertigten Anfrage per E-Mail weitergeleitet. Alternativ können Sie auch eine entsprechende Nachricht an thomas.rotsch@zis-online.com senden.
Wenn Sie ein Werk besprechen möchten, das nicht in der Liste aufgeführt ist, können Sie sich selbstverständlich mit einem geeigneten Vorschlag an die Schriftleitung wenden (thomas.rotsch@zis-online.com).
Für Ihre Besprechung wird Ihnen ein kostenfreies Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.
Rezensionslisten werden zukünftig nicht mehr versandt.
Altenhain, Karsten/Jahn, Matthias/Kinzig, Jörg:
Die Praxis der Verständigung im Strafprozess. Eine Evaluation der Vorschriften des Gesetzes zur Regelung der Verständigung im Strafverfahren vom 29. Juli 2009
2021, Nomos Verlagsgesellschaft
ISBN 978-3-8487-7805-8 / 540 Seiten / Preis 98,00 €
Rezension in Arbeit
Ambos, Kai (Hrsg.):
Rome Statute of the International Criminal Court, Article-by-Article Commentary
4. Aufl. 2021, Beck Hart Nomos
ISBN 978-3-406-74384-9 / 3064 Seiten / Preis 450,00 €
Rezension in Arbeit
Arnemann, Carolin:
Defizite der Wiederaufnahme in Strafsachen, Bestandsaufnahme und Reformvorschläge auf der Grundlage einer empirischen Untersuchung
2019, Duncker & Humblot
ISBN 978-3-428-15647-4 / 508 Seiten / Preis 109,90 €
Rezension in Arbeit
Borutta, Nadine:
Der Pflichtverletzungstatbestand des § 299 StGB
2019, Duncker & Humblot
ISBN 978-3-428-15659-7 / 228 Seiten / Preis 69,90 €
Rezension in Arbeit
Heuser, Martin:
Zur Positivität des Rechts in der kritischen Naturrechtslehre Immanuel Kants. Eine Studie zum metaphysischen Begriff des provisorisch-rechtlichen Besitzes
2020, Duncker & Humblot
ISBN 978-3-428-15861-4 / 706 Seiten / Preis 139,00 €
Rezension in Arbeit
Hilgendorf, Eric/Kudlich, Hans/Valerius, Brian (Hrsg.):
Handbuch des Strafrechts, Bd. 5: Strafrecht, Besonderer Teil II
2020, C.F. Müller
ISBN 978-3-8114-8805-2 / 1393 Seiten / Preis 280,00 €
Rezension in Arbeit
Papathanasiou, Konstantina/Schumann, Kay H./Schneider, Anne/Fernandes Godinho, Inês (Hrsg.):
Kollektivierung als Herausforderung für das Strafrecht. Normentheoretische Betrachtungen
2021, Nomos Verlagsgesellschaft
ISBN 978-3-7089-2111-2 / 155 Seiten / Preis 42,00 €
Rezension in Arbeit
Ulsenheimer, Klaus/Gaede, Karsten (Hrsg.):
Arztstrafrecht in der Praxis
6. Aufl. 2020, C.F. Müller
ISBN 978-3-8114-0637-7 / 1100 Seiten / Preis 119,00 €
Rezension in Arbeit
Zehetgruber, Christoph:
Maßgebliche Aspekte des deutschen und kalifornischen Strafverfahrensrechts. Eine rechtsvergleichende Untersuchung eines kontinentaleuropäischen sowie common-law-Systems
2019, Duncker & Humblot
ISBN 978-3-428-15822-5 / 548 Seiten / Preis 129,90 €
Rezension in Arbeit
© 2006–2021 Prof. Dr. Thomas Rotsch, Geschäftsführender Herausgeber der ZIS – Zeitschrift für Internationale Strafrechtswissenschaft